Konzerte

Veröffentlicht am 28.05.2015 von Stefanie Loske

0

20th Rock-A-Billy Allnighter

Zum zwanzigsten Mal findet Rock-A-Billy Allnighter statt. Am 30. Mai kommen drei Bands und zwei DJs nach Hamburg, um so richtig einzuheizen.

Auftreten werden die Bands „Twisted Rod“ aus Tschechien, „Jake And The Lawless Men“ aus Großbritannien und „Black Raven“ aus Deutschland“. Neben den Bands werden die DJs Stompin´Wolfman aus Österreich und Lucky Shooter (Felix Schütze) aus Deutschland ihre Musik zum Besten geben.

Authentische Rockabilly-Musik

Twisted Rod ist eine Dreier-Kombo aus Tschechien. Sie spielen hoch energetische, 50er Jahre inspirierte Musik. In der Tschechischen Republik gelten sie als eine der authentischsten Rockabilly Bands. Nachdem sie fünf Jahre durch Tschechien gespielt hatten, brachten sie 2014 ihr Debutalbum „Bring it on Home“ heraus.

„Jake & The Lawless Men“ haben gerade ihr neues Album „Grande Y Sucio“ heraus gebracht. Der Titel bedeutet: Groß und schmutzig. Das Album ist beides.

„Black Raven“ ist eine Band, die in der deutschen Rock´n´Roll-Szene etwas bewegt haben. Der Bandname rührt von einer Rock´n´Roll-Kneipe in Großbritannien aus den Siebzigern. Seit 1993 kann die Band schon auf Erfolge zurückblicken. Sie war die erste deutsche Teddy Boy Band. Ihren Stil vertraten sie immer komplett auf der Bühne und hoben sich schon damals von anderen deutschen Bands deutlich ab.

Eine Tageskarte für das zwanzigste Rockabilly Allnighter-Event gibt es bereits für 18,95 € zu erwerben.

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Archive