Konzerte

Veröffentlicht am 22.06.2015 von Stefanie Loske

0

Town Rebels in Essen

Ihr rebellischer Sound lässt sich am besten mit dem britischen Sound Ende der 70er Jahre von Bands wie den „Flying Saucers“, „Black Cat“ und „Chevrolet“ vergleichen.

Gründung vor über 30 Jahren

Am 27. Juli kommt die Band nach Essen in das Soul Hellcafe in Essen. Um 20 Uhr wird ihr Auftritt in der Friederikenstr. 49-51 beginnen.

Gegründet hat sich die Band bereits vor über dreißig Jahren 1984 in Gießen. Die Aufstellung der Band hat über die Jahre sehr oft gewechselt. Das einzige Gründungsmitglied, das noch übrig geblieben ist, ist Andy Endruschat, der an den Drums sitzt.

Mitglieder der Band

Zur Band gehören Agip, der Liedsänger, Andy Endruschat an den Drums, Frank Natterman an der Liedgitarre und als Sänger und Daniel Bertole an der Gitarre, dem Bass und als Sänger.

Breites Spektrum der Rock´n´Roll Musik

1990 kam die erste EP der Band mit 4 Songs. Im Jahr 2000 brachten sie ein Tribute-Album „Cherished Memories“ als Erinnerung aller Rock´n´Roll Superstars der 50er und 60er Jahre. Es enthält spezielle Huldigungen für Sreaming Jay Hawkins, Carl Perkins, Hank Mizell, Johnny Kidd und andere.

2003 brachte das Label Hot W-A-X ein weiteres Sammler-Album der Town Rebels unter dem Titel „Leopardmen“ heraus. Die Songs darauf wurden zwischen 1988 und 1998 aufgenommen.

Die Band spielt ein breites Spektrum der Rock´n´Roll Musik im Bereich von Rockabilly, Teddy Boy Musik und Surf Rock.

 

photocredit: https://www.facebook.com/thetownrebels/photos

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Archive