News

Veröffentlicht am 05.08.2015 von Stefanie Loske

0

Highway Patrol Live in Essen

Am 14. August kommen „Highway Patrol“ nach Essen ins Cafe Click. Eine Kombo aus Deutschland und Belgien, die einen Mix aus Rockabilly und Rockin‘ Country spielen.

Cash und Twang nicht unbekannt

Mit zu der Kombo gehören Bernie the Hitman an der Snaredrum, Joe Roller am Double Bass, Mark Twang als Leadgitarrist und Dan Cash als Sänger. Letzterer und Mark Twang sind in der Rockabilly Szene keine Unbekannten. Cash ist mit seinem „Trouble Trio“ und „CC Jeromes Jettsetters“ durch ganz Europa getourt.

Twang war bis 2012 Gitarrist der „Jailbirds“, die mit ihm vier CDs veröffentlichten und ebenfalls durch Europa tourten. Zudem brachte er mit „Twang Bangers“ zwei CDs heraus und spielte mit ihnen auf großen Rockabilly Festivals wie dem Rockers Reunion Ball Ace Cafe London und dem Rebel Night Weekender in New York. Er begleitete zudem als Gitarrist viele englische und amerikanische Künstler auf Touren in Europa und ist ebenfalls Leadgitarrist der „Susanna Keye Band“, die in Bochum bekannt ist.

„Cowbilly Boogie“

Sie selbst sagen über sich, „Highway Patrol“ sei Rockabilly mit einem Touch von Rockin‘ Country oder andersrum, Rockin‘ Country mit einem Touch von Rockabilly. Sie konnten sich nicht entscheiden, weshalb sie ihren Musikstil als „Cowbilly Boogie“ bezeichnen.

Das Konzert im Essener Cafe Click ist kostenlos und beginnt um 19:30 Uhr.

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Archive